Lotte Weis.

#Alltagslyrik#Gebrauchsprosa

KRaepelin

ist eine Stadt, die mit der Vielfalt von Einwohnern besticht, welche sie durch ihre heterogene Herkunft und ihre Individualität bereichern und durch ihre divergierenden Lebensstile beleben. Sie liegt inmitten flacher Landschaft mit geduckten Weiden am Rande einer im Baukastenformat zusammengesetzten Metropole.
Wie jede Stadt, ist sie ein Apparat mit verschachtelten Komponenten. Der Bürger und seine stetigen Anliegen, die Wirtschaft mit dem unbedingten Willen zum Wachstum und die Verwaltung in der Strömung der Ontogenese. Und alles medial vernetzt.
Der Roman - „Stimmenland – die andere Seite der Krawatte - erzählt davon, wie in dieser Stadt die Systeme ineinandergreifen, sich reiben und an den Schnittstellen zuweilen Feuer fangen. Akteure im Tanz um eine Identität, eine Verortung in der gesellschaftlichen Mitte und stets mit dem Ziel, die eigenen Interessen durchzusetzen und den vordersten Platz an der Futterkrippe des Lebens innezuhaben. Dies bedauerlicherweise zuweilen zu Lasten Anderer. 

Das Buch kann erworben werden: 

www.bücherfairkaufen.de/Lotte-Weis-Stimmenland-/-die-andere-Seite-der-Krawatt

oder:

https://www.amazon.de/s?k=stimmenland&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss_1

Ein aktuelles Projekt Roman 'Unrast' fügt sich an 'Stimmenland' und geht näher auf die Mentalität der Mitarbeiter dieses Rathauses ein. Viele kleine - selbstverständlich frei erfundene - Geschichten fügen letztendlich ein Gesamtbild menschlicher Eigenarten. 

Das Unrast ist Teil des Mechanismus in einer Räderuhr, die vorwiegend in ihrem Uhrwerk Zahnräder enthält. Jedes Rad greift ineinander, wodurch die Uhr in Gang bleibt. Jedes Rad hat eine Funktion. Ohne diesen hemmenden Mechanismus der verschiebbaren Gewichte würde die Uhr zu schnell und zu ungleichmäßig gehen. Fehlt das Unrast, gerät die Schwingung aus dem Takt.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Besucht mich auch auf Facebook: https://www.facebook.com/lotteweiseins/ 

Lieben Gruß

Lotte Weis.